Antragsformular Angebot/Design

Bitte füllen Sie dieses Formular so gut wie möglich aus. Nach Erhalt des Formulars können wir Ihnen bei der Vervollständigung helfen, indem wir Ihnen Fragen dazu stellen und Vorschläge machen. Geben Sie einfach die für Sie wichtigsten elektrischen und mechanischen Mindestanforderungen sowie einige etwas weniger entscheidende Präferenzen an, damit wir Ihre Bedürfnisse besser mit den bestehenden Designs im Dichtungsindex abgleichen können.

Ermitteln Sie Ihren Kabel-, Gehäuse- oder Verbindertyp, die Größe, den Herstellernamen und die Teilenummer, falls diese für Ihre Anwendung wichtig sind. Wir können Sie beim Design sprichwörtlich jeder Kombination von Leitern unterstützen, falls genügend Abstand zwischen den Leitern vorhanden ist und Dichtungsdurchmesser und -länge angepasst werden können. Sie können uns aber auch Skizzen oder Zeichnungen in den verschiedensten Formaten zukommen lassen (bevorzugt in Word-, AutoCAD- oder Solidworks Edrawing-Formaten). Senden Sie diese per E-Mail an Contact Us .

Für Bestellungen mit geringeren Stückzahlen oder Schnellversand sollten Sie zuerst online in unserer LAGERPREISLISTE bzw. für bestehende Designs unter Vorhandene Designs nachschlagen, da die Lieferzeit für neue maßgeschneiderte Designs 2-3 Monate beträgt. Gegen einen Preisaufschlag können wir jedoch eventuell eine schnellere Lieferung anbieten.

Beachten Sie, dass die in der Lagerpreisliste angegebenen Preise für geringe Stückzahlen überlicherweise viel höher sind als bei Bestellung desselben Produkts in größeren Mengen. Wenden Sie sich an unsere Sales Engineering-Abteilung, um den genauen Preis für eine größere Bestellung zu erfragen.

Klicken Sie hier, wenn Sie den Einbau einer PAVE-Seal O-Ring-Aderabdichtung an einem gewindefreien Kolben sehen möchten – 510K GIF Animation

Allgemeine Informationen
Name: Titel:
Firma: Abteilung:
Adresse: Ort:
Bundesland/Kanton: Postleitzahl:
Telefon: Fax:
Land: E-Mail:

Betriebsbedingungen – Alle Felder erforderlich – Zeichnungen oder Skizzen zur Verdeutlichung erwünscht
Beschreiben Sie das Produkt, für das die Dichtung verwendet werden soll: Beschreiben Sie das Medium, das abgedichtet werden soll (z. B. Gas, Flüssigkeiten), die Druckrichtung, die Dauer und den Kreislauf:
Max. Druck und/oder Vakuum:
Extremtemperaturen (C°):
Spannung (bitte angeben ob AC oder DC):
Ampere-Arbeitszyklus:
Spezielle Anforderungen:  Geben Sie die wichtigsten elektrischen und mechanischen Mindestanforderungen an. Geben Sie zudem an, ob leitende Flüssigkeiten wie Wasser vorhanden sind, ob die Drähte verdrillt, abgeschirmt oder doppelwandig sind (eine oder beide Seiten) oder ob andere spezielle Kabeltypen oder Verbinderanforderungen vorliegen. Beschreiben Sie Ihre speziellen Lecktestanforderungen (max. Heliumlecktest oder Luft/Flüssigkeitsdrucktest, falls bekannt; 80 psi (5 bar) Luft ohne Blasen ist der Standardtest; oder andernfalls Vakuum-Helium <10^-6cc/sec He bei Vakuum):
Geben Sie die Mindestanzahl an Drähten und/oder Stiften, die Draht- oder Stiftgröße(n) sowie die Drahtlänge in eines oder mehrere der Felder unten ein (Drahtlänge ist beim PAVE-Mate I-Stil nicht erforderlich):
PAVE-Seal Kabelbaum
mit isoliertem Draht oder mit doppelwandigem und/oder abgeschirmtem Kabel an beiden Enden.
Anzahl der Drähte und Größe(n) (AWG Nr.) oder metrischer Leiterdurchmesser Drahthersteller, Teilenummer, Drahtstärke und Isolationstyp
PAVE-Mate I Verbinderstil
mit Stifttrennklemmen an beiden Enden, entweder elektrisch oder Faseroptik-Typ. Bereitgestellt mit Stopfen und Kontakten. Informationen hierzu finden Sie auch im PAVE Online-Katalog, in der Lagerpreisliste, den FAQ und der Zeichnungsbibliothek.
Anzahl der Stifte Stiftdurchmesser, Größe oder Amperelast
PAVE-Mate II Verbinderstil
mit Stifttrennklemmen an nur einer Seite und Kabellänge auf der anderen Seite, elektrische oder Fiberoptiktypen. Bereitgestellt mit einem Stopfen und Kontakten.
Anzahl der Stifte/Drähte Stiftdurchmesser, Größe oder Amperelast
PAVE Opti-Seal Kabelbaum
mit Filberoptikkablen an beiden Enden. Hierbei kann es sich um ein oder mehrere Fiberoptikkabel innerhalb der Dichtung handeln (Einzel- oder Mehrfachmoduskabel).
Die Kabelspezifikationen umfassen den Isolationstyp, den Puffertyp und die Größe. Senden Sie uns ein Muster Ihres Faseroptikkabels oder das zugehörige Spezifikationsblatt zu.
Ihre bevorzugte Anschlussinstallationsmethode (Klicken Sie auf Online-Katalog Seite 6-10 für NPT, Zylindergewinde mit O-Ring, Conflat/ISO/NW-Flansch, Kolben mit O-Ring, Laser/TIG mit Schweißung usw., Standardtrennwand/-gehäusetypen oder senden Sie uns Ihre eigenen Abmessungsanforderungen.)
Angebotsmengen
& Alle Sonderpreise/Gewünschter Preisbereich
Gewünschtes Lieferdatum
Möchten Sie einen anderen Katalog zugesendet bekommen? Soll Sie ein Sales Engineer anrufen?
Bitte geben Sie an, wie bzw. von wem Sie von uns erfahren haben (z. B. Name der Zeitschrift, Suchmaschine und Stichwörter, Kollegen, Name einer anderen Firma).
Füllen Sie das Diagrammformular unten aus und geben Sie die Seiten aus unserem Online-Katalog an oder senden Sie uns Ihre Zeichnung, damit wir ein passendes Angebot für Ihr Projekt erstellen können. Klicken Sie unten auf die Schaltfläche zum Senden der Anfrage, wenn Sie damit fertig sind. Wir werden uns in Kürze mit Fragen, Vorschlägen und einem Angebot an Sie wenden. Vielen Dank, dass Sie sich dafür Zeit genommen haben.

A
Geben Sie den Druck oder das Vakuum bzw. die Atmosphärenseite oben links in der Zeichnung nach der Installation an.
Druckpegel
Vakuumpegel
B
Geben Sie den Druck oder das Vakuum bzw. die Atmosphärenseite oben rechts in der Zeichnung nach der Installation an. O-Ring-Dichtungen können sich auf beiden Seiten befinden; bevorzugt wird jedoch die Seite mit dem höheren Druck.

Druckpegel
Vakuumpegel

C
Bei Hochdruck (Druck über 40 bar) geben Sie die Anzahl der Hochdruckzyklen und deren Dauer an.
D
Max. Durchmesser oder Platzbeschränkungen
E
Trennwandstärke Bereich
Fest
F
Ihr Trennwand-Material
G
Kabellängen auf der Wrench-Flats-Seite und Typ-Isolation oder Verbinder und Typ-Verbinder? 
H
Kabellängen oder Verbinder auf der gegenüberliegenden Seite der Trennwand?
I
Bevorzugter Gehäusestil, falls vorhanden (z. B. VS15L, NPT, formgepresster Stopfen mit O-Ring usw.); Bestehende Designs finden Sie im Online-Katalog auf Seite 6-10 oder im Produktindex.
J
Größe der erforderlichen Bohrung, Anschlussdurchmesser oder andere spezielle mechanische Anforderungen.
K
Bevorzugtes Dichtungsgehäusematerial, falls vorhanden (Aluminum, SS, Messing, Plastik usw.)
L
Draht- oder Kabelende (E) oder Abschlussverbinder (T); Hersteller-Teilenr., falls vorhanden?
M
Ende (E) oder Abschlussverbinder (T) auf der anderen Seite; Hersteller-Teilenr., falls vorhanden?